Xiaomi Mi A2 Lite
Allgemein,  Gadgets

Das Xiaomi A2 Lite im Kurztest

Reicht eigentlich ein China Handy?

Ich war auf der Suche nach einem günstigen Smartphone. Nachdem ich in meinem Lieblings-China-Shop Aliexpress gerne Kleinzeugs kaufe, dachte ich mir: Warum nicht mal ein Handy bestellen.

Meine Wahl fiel auf das brandneue Xiaomi Mi A2 Lite. Aus diesen Gründen:

  • Design: Es hat eine Notch. Diese Einkerbung am Display hat Apple mit dem iPhone X zum Statussymbol gemacht. Mir gefällts.
  • Betriebssystem: Android One. Ich finde das Konzept eines unverbastelten Android Systems gut.
  • Akku: 4000mAh ist schon eine ziemlich Größe.
  • Preis.

Wenn man bei Aliexpress als Versandart „DHL wählt“ übernimmt Aliexpress die Verzollung. Ich hatte keinerlei Probleme mit Zollgebühren, der DHL Dienst brachte das Paket unkompliziert zu mir nachhause wie jede andere EU Bestellung auch. Der Versand dauerte 12 Tage (8 Werktage). Die „Reiseroute“ laut UPS und DHL war folgende: Hong Kong, Dubai, Köln, London, Leipzig, Linz.

Haptik

Das Telefon liegt gut in der Hand. Die Rückseite besteht aus Aluminium und die Endkappen sind aus Kunststoff. Greift sicher ab er nicht billig an. Man muss sich immer in Erinnerung rufen kein iPhone um EUR 800 in der Händ zu halten. Das ist ein 220 Euro Smartphone. Mein Galaxys S9 ist ein Handschmeichler aus Glas, den ich aber ohne Hülle nirgends hinlegen würde. Somit beisst sich für mich die Katze in den Schwanz, denn wozu ein tolles Smartphone, um es dann in eine billige Gummihülle zu stecken.

Kamera

Für mich eins der wichtigsten Smartphone Komponenten. Auf der Rückseite befindet sich eine 12MP + 5MP Kamera mit PDAF Autofocus. Fotos bei Tag sind absolut in Ordnung. Die Bilder sind nur schwer von meinem Galaxy S9 zu unterscheiden. Sobald die Umgebung dunkel wird ist natürlich das Samsung deutlich überlegen.

Power

Zur Leistung des Snapdragon 625 Prozessors kann ich nix sagen. Alles läuft flüssig, Spiele spiele ich keine.

Fingerprint Reader

Entsperrt zuverlässig und schnell.

Android One (Android 8.1 Oreo)

Alles da was man braucht, die wichtigsten Apps über Play Store installiert. Alles bestens. Und Googles Material Design finde ich sowieso super.

Dual SIM / Micro SD

Die Möglichkeit 2 SIM Karten zu verwenden ist für mich nicht relevant. Die Erweiterbarkeit mit Micro SD schon, da ich alle Videos und Fotos darauf sichere.

Zusammenfassung

Da Xiaomi ist kein Galaxy und auch kein iPhone. Es ist ein super Mittelklasse_gerät, mit dem der Durchschnittsuser sicher glücklich ist. Und das Ganze zu einem unschlagbaren Preis.
Apple und Samsung sind hier in Mitteleuropa zurzeit die Platzhirsche. Huawei holt enorm auf. Ich kann mir allerdings vorstellen, das Xiaomi Huawei „rechts außen“ überholt und bald aufschließen kann. Der erste Xiaomi Store in Österreich ist ja bereits eröffnet.

Alle Fotos mit dem Samsung Galaxy S9.

Michael Heigl ist Betreiber des Blogs "Brainsonic". Er lebt in St. Valentin / Niederösterreich und berichtet über seine Stadt, Fotografie und Musik.

%d Bloggern gefällt das: