Die Firmung in Langenhart

Firmung Langenhart

Ca. 800 Menschen fanden sich am 03.05.2015 in der Pfarkirche Langenhart ein. Der Chor der Pfarre und das „Musikteam Visionen“ sorgten für die Musik. Der gesamte Kirchenchor unter der Leitung von Elfriede Wahl und das „Musikteam Visionen“ – das sind schon eine Menge Leute. Wir standen am Chor neben der Kirchenorgel und es war das erste Mal das ich von dort Oben hinunter schaute. Soundtechnisch ist das natürlich die Beste Wahl. Die Hallfahne, die ein ausklingender Chor von ca. 25 Leuten erzeugt ist schon beeindruckend.
Ich selbst spielte ein Schlagwerk Cajon mit einer Fussmaschine für den Bass und ein Becken.
Abt Petrus Pilsinger leitete gemeinsam mit Dechant Johann Zarl, Pfarrer Herbert Reisinger und Diakon Pater Andreas Tüchler die Messe.
Es war eine tolle Feier, die beiden Musikgruppen haben bestens zueinander gefunden und es hat wirklich Spaß gemacht, mitzuspielen. So auch der Tenor am Kirchenplatz:

Jetzt können wir wieder stolz sein auf unsere Pfarre.

Danke an Franz Schmeissl, der mit meiner Olympus PEN E-PL7 mit 14‑42mm 1:3.5‑5.6 EZ  die Fotos machte.

Auf der Kirchenorgel hab ich einen chinesischen GoPro-Nachbau, die SJCAM 5000 Plus aufgestellt. Da der Akku nur ca. 45min reicht, hatte ich die Idee, als externe Stromversorgung meinen Bluetooth Lautsprecher JBL Charge 2 zu verwenden. Dies hat jedoch nicht geklappt und die Kamera schaltete sich leider nach 45min ab.
Zur Tonaufnahme hab ich ein Tascam DR-05 verwendet. Die Tonqualität ist super und es hat perfekt die gesamte Messe von 1:45h aufgezeichnet. Ein Lied hab ich dann in der DAW Cockos Reaper bearbeitet. Ich verwendete den Equalizer und einen Multiband Kompressor zum Ausgleichen der Lautstärkesprünge. In Adobe Premiere Elements hab ich dann das Bild der SJCAM und den Ton vom Tascam Gerät „verheiratet“. Herausgekommen ist dieses Video (endlich toller Sound!):