Firmung 2017

Am Wochenende fand die Firmung in der Pfarrkirche Langenhart – St. Valentin statt. Der Jugendchor der Pfarre Langenhart mit Eltern-Verstärkung der Firmlinge und einer erlesenen Auswahl St. Valentiner Musiker gestalteten unter der Leitung von Eva Detter & Barbara Moser die Festmesse.

Der Jugendchor probte natürlich schon länger.
Die Musiker-Probe fand dann eine Woche vor
der Firmung im Pfarrsaal statt.

Am Piano Barbara Moser, am Bass Gerhard Müller,
an der Gitarre Johann Hehenberger und am
Schlagzeug durfte ich ein wenig trommeln.

Der Einzug der Firmlinge.

Zwischen den Liedern waren die
Chormitglieder natürlich neugierig.

Die alten Hasen der Firmungsband
zauberten einen tolles Fundament für den Chor.

Mein neues Yamaha DTX450K hat sich
super bewährt. Ich hab die ganze Messe
mit dem Maple Custom Kit auf
Werkseinstellungen gespielt. Über die
Optik lässt sich streiten, aber der Sound
ist super und vor allem die Möglichkeit
die Lautstärke zurückzudrehen macht
so ein E-Drum für die Kirche absolut unschlagbar.

Weihbischof Dr. Anton Leichtfried hielt die Festmesse und sprach bewegende und freundschaftliche Worte. Der Jugend fiel es leicht seinen Ausführungen zu folgen. Auch am Tag danach begeisterte er die Pfarrgemeinde bei der Sonntagsmesse im Rahmen der Bischofsvisitation.

Die neue Monitoranlage der Kirche hab ich kurzerhand zur Haupt-PA zweckentfremdet. Der Chor wurde mit 3 Stück AKG C1000 III abgenommen und gemeinsam mit dem Yamaha Piano über die LD Systems SAT 62 G2 übertragen. Die Lautsprecher standen auf der Chor-Brüstung ziemlich weit auseinander und „verbreiterten“ so den Chor. Für mein E-Drum hatte ich meine eigene Mini-PA und Gitarre und Bass liefen auch über deren eigene Amps.

Fotograf Ing. Hannes Draxler rückte die Firmung professionellst ins Bild.

Piano Playing Essentials.

So eine Firmmesse dauert schon mal länger als üblich. Der Chor machte sichs bequem.

Der Mitschnitt

Die Videokamera hab ich natürlich auch mitlaufen lassen. Auf einem Stativ direkt vor meinem  Schlagzeug stand eine Panasonic HX-WA30 und nebenbei habe ich mit einem Tascam DR-05 den Ton aufgenommen. In Vegas Movie Studio hab ich dann Ton & Bild „verheiratet“.
Bei den letzten beiden Songs ist leider der „Saft“ der Kamera ausgegangen.

www.langenhart.at

http://www.kj-valentin.at/wp/

Alle Fotos mit der Nikon D750 mit Nikon 24-120 4.0 VR Objektiv und Kodak Portra 160 Filmsimulation