Allgemein,  Events,  Fotografie,  Reisen

The 2016 Jesusheavenrace

Heuer wurde in Kroatien und Bosnien das 15jährige Jubiläum gefeiert.

IMG_2990-AEX

Zum 15ten Mal fuhren wir mit dem VW Bus zu Christi Himmelfahrt „quer durch Europa“. Der Roadtrip begann Mittwoch abends um 19:00 Uhr in St. Valentin. Das angekündigte Verkehrschaos fand nicht statt, die kroatische Autobahn war leergefegt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

IMG_2573-AEX

 

In Trogir räumte man die letzten Partyreste des Vorabends weg, während wir die ersten Kipferl aßen. Am Campingplatz Rozac auf der Insel Okrug nahm man uns schließlich auf und auch die Beachbars Flashback und Papaya freute sich über den ersten Umsatz am Morgen. Am Strand setzte die Erschöpfung ein und es folgte der erste Sonnenbrand der Saison. Abends fuhr uns Taxler „Goran The Goldfishbrain“ in die Stadt. Wir aßen Fisch und Fleisch und die Russen tanzten auf ihren Yachten zur Liveband im Hafen.Überhaupt: Kroatien ist das neue Italien, eventuell besser.

IMG_2688-AEX

DSC00089-AEX

Die Campingplätze haben um die Zeit schon offen, es sind aber nur wenig Gäste da und man hat freie Stellplatzwahl.

DSC00033-AEX

Auf der Insel Murter grillte man den Thunfisch. Es sollte das nobelste Essen eines JHR ever werden. Das Restaurant Fabro hatte gerade den Griller angeheizt und wir konnten nicht widerstehen.

IMG_20160506_125419306 [2153]-AEX

Auch in Pakostane beseitigte man gerade die Reste des Dorffestes als wir am Campingplatz Nordsee eincheckten. Ein junger Mann aus Oldenburg betreibt den Platz und er hat sogar seinen Rasentraktor mit deutschem Kennzeichen angemeldet.

DSC00077-AEX

DSC00115-AEX

„Best Pljeskavica oft the Race“ futterten wir im Hafen von Pakostane und tranken offenes statt „flaschiertes Bier“. Unmengen von Touristen quälen sich durch das Unesco Weltkulturerbe Plitvicer Seen. Wir auch, aber nur kurz. Weiter gings ins bosnische Bihac  und dann weiter ins Restaurant Kostelski Buk mit atemberaubender Kulisse und Hammelgriller mit Wassermühlenantrieb.

IMG_2813-AEX

DSC00183-AEX

In Bosanska Krupa wartete Famlie Terzić mit Slivovic und frisch gebauter OSB-Hütte auf uns. Der Campingplatz ist etwas versteckt über eine Schotterstraße zu erreichen, bietet aber alles was das Racer-Herz begehrt. Zur etwas unchristlichen Zeit von 04:30 Uhr weckte uns der Muhezin. Man servierte ein tolles Frühstück und wir brachen Richtung Zuhause auf. Der Grenzübergang Novi Grad bot tolles Ex-Jugo Feeling. 3 Stunden Wartezeit ist man eigentlich seit den 80ern nicht mehr gewohnt. Die 12 Stunden Heimreise waren ein kleiner Dämpfer zum Schluss.

DSC00217-AEX

DSC00267-AEX

Ideen für 2017? Banja Luka und eventuell eine Heimreise in der Nacht.

Fotos mit Olympus PEN E-PL7, Sony DSC-WX350, Apple iPhone 5, Motorola Moto G2, Canon 100D. Farbkorrektur mit Alien Skin Exposure X, Polaroid 600 faded.

Michael Heigl ist Betreiber des Blogs "Brainsonic". Er lebt in St. Valentin / Niederösterreich und berichtet über seine Stadt, Fotografie und Musik.

%d Bloggern gefällt das: